Du möchtest etwas lernen? Schlaf doch mal drüber!

Im Schlaf lernen.? Hört sich gut an. Nur, funktioniert das wirklich?

Schweizer Wissenschaftler haben sich damit in einer Studie beschäftigt.

Sie haben ihren Probanden im Schlaf verschiedene Silben vorgespielt und im Anschluss ein Tier genannt, z.B. Eule oder Elefant.

Das Ergebnis ist überraschend.

Am nächsten Morgen konnten die Teilnehmer die Silben der Größe des Tieres zuordnen, also groß oder klein. Dabei konnten sie sich nicht bewusst an die Worte erinnern.

Lernen im Schlaf ist unter bestimmten Bedingungen möglich, schließen die Forscher.

 

Interessantes aus dem Netz
Marc Alain Züst, Simon Ruch, Roland Wiest, and Katharina Henke: Implicit Vocabulary Learning during Sleep Is Bound to Slow-Wave Peaks. Current Biology, Vol. 29, Issue 4, doi: 10.1016/j.cub.2018.12.038